Neurobehandlung/ PNF

PNF-Therapie (Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation) wird immer dann eingesetzt, wenn natürliche Bewegungsabläufe gestört sind. PNF ist einsetzbar bei vielen orthopädischen Erkrankungen ebenso wie nach chirurgischen Eingriffen, nach Unfällen oder bei Verletzungen.

 

Das Nerven- und Muskelsystem wird durch eine gezielte Anbahnung von Bewegungsabläufen wieder in die Lage versetzt, die gewünschten Bewegungen auszuführen. Die Anbahnung geschieht durch gezielte Berührungen und "Bewegungsaufträge". PNF wird als Koordinationstraining zur Regulierung der Muskelspannung eingesetzt und hilft, das physiologische Bewegungsverhalten wiederherzustellen.